Aktuelle Mitteilungen

Unsere Weihnachtsaktion 2018 für die vom Haus Bethanien e.V. begleiteten Menschen
wurde unterstützt durch Geld- und Sachspenden von:

Bölinger + Stüber GmbH, Essig Sanitäre Anlagen, Grosskraftwerk Mannheim AG, Haut Elektrotechnik GmbH, Lochbühler GmbH, Roche Diagnostics GmbH, Bürotechnik Seip, René Silveira - Ihr Fliesenleger GmbH, Feuerwehr Gaiberg und von unserer Hausbank VR Bank Rhein-Neckar

vrbank

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen unseren Unterstützern!

weihnachten2018

weihnachten 2018

 

Mitarbeiter von "GE Power AG" in Mannheim spenden 9.450 Euro an karitative Einrichtungen

Eine Bescherung der besonderen Art gab es am Nikolaustag 2018 bei der GE Power in Mannheim. Die Geschäftsführung und der Betriebsrat des Anlagenbauers übergaben eine Spende an drei gemeinnützige Einrichtungen aus dem Raum Mannheim.
„Wir freuen uns, diese karitativen Einrichtungen aus Mannheim mit einer Spende in ihrer Arbeit und in ihrem Engagement unterstützen zu können“, sagte Alf Henryk Wulf, Vorstandvorsitzender der GE Power AG bei der Übergabezeremonie. „Besonderer Dank gilt auch dem Team vom Facility Management, das in zwei mehrwöchigen Ausgabeaktionen mehrere hundert Möbelstücke wie Tische, Schränke, Stühle und auch Pflanzen an die Mitarbeiter ausgegeben haben, die diese teilweise auch an soziale Einrichtungen wie Kindergärten und Schulen weitergaben“, ergänzte Tobias Neldner, Standortleiter von GE in Mannheim.

spende GE

Das Mobiliar wurde vom Unternehmen für die Mitarbeiter zur Verfügung gestellt, nachdem aufgrund einer räumlichen Verkleinerung diverse Einrichtungsgegenstände frei geworden waren. Die Mitarbeiter hatten nach einer Möbelausgabe am Standort freiwillig in eine verschlossene Kasse eingezahlt, die bis zur Auszählung bei der Spendenübergabe unter Verschluß blieb. Insgesamt kamen dabei 9.450 Euro zusammen, von denen je ein Drittel an den "Verein Kinder am Rande der Stadt e.V." aus MA-Schönau, an das "ökumenische Kinder- und Jugendhospizdienst Clara" und an das "Haus Bethanien in Mannheim".

spende GE

Mit dieser Spende können wir den fehlenden Anteil für die Wohnungs-Notfallberatung im Jahr 2019 sichern.

GE Power ist ein weltweit führendes Energieunternehmen, das Technologien, Lösungen und Dienstleistungen in der Wertschöpfungskette vom Stromerzeuger bis zum Energieverbraucher anbietet. Weitere Informationen finden Sie unter www.ge.com/power

 

Die Stiftung der Sparkasse Rhein Neckar Nord übergibt 2.500 Euro
an das Haus Bethanien als Unterstützung für Wohnungslose

Große Spendenaktion anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der S-Immobilien GmbH

spendenuebergabe1

„Anstatt zu feiern, wollen wir spenden!“ Das war die Idee der Mitarbeiter der S-Immobilien GmbH. Diese stellte der Stiftung der Sparkasse Rhein Neckar Nord den stattlichen Betrag von insgesamt 12.500 Euro zur Verfügung. Über einen unerwarteten Geldeingang in Höhe von 2.500 Euro durfte sich unter anderem das Haus Bethanien freuen. Mit dieser Spende möchte die Stiftung das Haus Bethanien unterstützen, um Menschen, „die vielleicht schon jahrelang auf der Straße leben“, helfen zu können.
„Damit soll eine wichtige Voraussetzung geschaffen werden, Menschen den Weg zurück in geordnete Verhältnisse zu erleichtern. Eine Bleibe zu haben ist wichtig, um nicht im sozialen Abseits zu stehen.“ Mit diesen Worten überreichte Helmut Augustin, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein Neckar Nord, im Beisein des Leiters der Immobiliengesellschaft, Rolf Schmitt, und der Geschäftsführerin der Stiftung der Sparkasse Rhein Neckar Nord, Melanie Freudenstein, einen Spendenscheck über 2.500 Euro.
Heidi Nieke, Geschäftsführender Vorstand und Einrichtungsleitung des Hauses Bethanien, nahm den Scheck mit großer Freude entgegen und bedankte sich ganz herzlich für den Geldsegen. Sie erklärte, dass das Geld in das „Sport- und Fitness-Projekt der Einrichtung“ fließen werde. Abschließend lobte sie das Team der Immobiliengesellschaft mit den Worten, „dass es eine sehr schöne Idee war, anstatt zu feiern, lieber zu spenden.“

 

Die VR Bank Rhein-Neckar Stiftung hat am Freitag einen großen Spendentopf ausgeschüttet.

Stiftung der VR Bank Rhein-Neckar eG – Hilfe zur Selbsthilfe – unterstützt Region

spendenuebergabe2
Foto von links nach rechts: Karin Heyl (BASF-Stiftung), Dr. Michael Düpmann (Vorsitzendsmitglied), Irmgard Fleck und Rolf Kieninger (Hospiz Elias), Heidi Nieke (Haus Bethanien e.V.)

Drei Institutionen wurden mit insgesamt 15.000 Euro bedacht. Vorstandsmitglied Dr. Michael Düpmann übergab in einer Feierstunde jeweils 5.000 Euro an die BASF-Stiftung, an das Haus Bethanien e.V. und an das Hospiz Elias. „Zweck unserer Stiftung ist die Förderung von ohne eigenes Verschulden in Not geratenen Bürgern in unserem Geschäftsgebiet. Sehr gerne unterstützen wir diese drei Organisationen, die mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine hervorragende Arbeit leisten“, so Düpmann.
Die Spendenmittel an die BASF werden der Aktion „Wir helfen“ zugeführt, mit der die Stiftung der BASF die Opfer der Explosionskatastrophe vom 17. Oktober 2016 und deren Familien unterstützt.
Das Haus Bethanien e.V. Mannheim fördert und bietet Hilfe für Behinderte und unterstützt hilfsbedürftige Personen. Der Verein unterhält Einrichtungen für Menschen, die nicht selbstständig wohnen können.
Das Hospiz Elias in Ludwigshafen bietet schwer kranken und sterbenden Menschen, sowie deren Angehörigen verschiedene Hilfen an. Vom ambulanten Hospiz- und Palliativberatungsdienst bis zum stationären Hospiz, wenn es zuhause nicht möglich ist und eine Krankenhausbehandlung beendet ist.
Die Stiftung der VR Bank Rhein-Neckar eG wurde anlässlich des 100. Todestages von Friedrich Wilhelm Raiffeisen im Jahre 1988 von der damaligen Raiffeisenbank Ludwigshafen eG gegründet und infolge der Fusion mit der Volksbank Rhein-Neckar eG im Jahre 2007 zur Stiftung der VR Bank Rhein-Neckar eG – Hilfe zur Selbsthilfe – umbenannt.