Steine

Projekte


Ein- bis zweimal im Jahr wird ein Gesundheitstraining als Projekt angeboten. In sechs Veranstaltungen beschäftigen sich die Teilnehmenden mit ihrer Gesundheit und trainieren, wie sie diese erhalten können. Sie gehen der Sache auf den Grund mit Themen wie:
„Warum kann ich nicht gut einschlafen?“
„Warum brummt mir dauernd mein Schädel?“
„Wenn ich net dauernd so müd’ wär, dann…..!“
Am Ende des Kurses erhält man eine Teilnehmerurkunde.

Das Angebot „Lebensvision entwickeln“ richtet sich nach Bedarf an interessierte Bewohner und Bewohnerinnen, die auf der Grundlage des christlichen Glaubens mehr über ihr Leben nachdenken und Dinge konkret verändern wollen. Anhand eines Buches werden zentrale Themen des Lebens, des persönlichen Wertesystems und der Lebensvision angesprochen. Fragen stellen und beantworten, ein ehrlicher persönlicher Austausch und Gebet gehören dazu.

Ergotherapie

Manche Bewohner und Bewohnerinnen schaffen es nicht, sich sofort in Gruppenangebote der Tagesstruktur zu integrieren. Spezielle Behinderungen, Einschränkungen in der Belastbarkeit, der Wahrnehmung, des Antriebs, der körperlichen Beweglichkeit, innere Hürden, Ängste und andere Defizite sind mögliche Gründe dafür. Hier kann die Einzelförderung durch Ergotherapie eine große Hilfe sein. Die Ergotherapeutin erfasst die individuellen Defizite und Potentiale und erarbeitet mit dem/der Bewohner/-in eine ressourcenorientierte Förderung. Im Rahmen der Ergotherapie ist auch eine Einzelbegleitung als Integrationshilfe innerhalb einer Gruppe möglich.

Wohnungsnotfallberatung

Die Wohnungsnotfallberatung berät und begleitet Menschen die wohnungslos oder von Wohnungslosigkeit bedroht sind. Es wird vor allem Unterstützung dabei gegeben, die vorhandenen Anlaufstellen in der Stadt zu nutzen. Eine Sozialarbeiterin zeigt die nächsten Schritte auf, vermittelt Kontakte und begleitet bei Bedarf zu anderen Fachdiensten, Ämtern und Behörden.

Die Wohnungsnotallberatung ist ein Kooperationsprojekt von Haus Bethanien e.V. und Diakonisches Werk Mannheim.

Kontakt
Marie-Louise Uhrig
R3, 3 (direkt neben dem DiakoniePunkt Konkordien)
68161 Mannheim
Telefon (0175) 44 44 097

Sprech- und Telefonzeiten
Montags von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Möchten Sie unsere Arbeit gerne fördern und unterstützen? Mehr Informationen dazu finden Sie hier.