Wohnen und Alltagsgestaltung

Sozialdienst | Wir helfen bei der Bearbeitung von Amtspost und versuchen sicherzustellen, dass Bewohner/-innen wichtige Termine einhalten. Außerdem achten wir darauf, dass alle Bewohner/-innen gültige Dokumente (Personalausweis, Schwerbehindertenausweis) und eine Krankenversicherung haben sowie die ihnen zustehenden Sozialleistungen bekommen. Wir kümmern uns auch um sämtliche Kostenfragen. Wir halten Kontakt zu Angehörigen und gesetzlichen Betreuern. Konflikte, die im täglichen Zusammenleben auftreten, versuchen wir in gemeinsamen Gesprächen zu bewältigen. Im Bedarfsfall leisten wir Krisenintervention. Gemeinsam mit den Bewohner/-innen erarbeiten wir Hilfepläne mit klaren Zielen und Maßnahmen, um eine bestmögliche Förderung zu gewährleisten. Auch kleine Schritte können realistische Ziele sein, die Erfolgserlebnisse und neue Motivation bringen. Hauptsache, sie werden in der Praxis umgesetzt und als positive Veränderung erlebt.

Sozialdienst

Geld und Schulden | Im Haus Bethanien sind die Grundbedürfnisse Wohnen und Essen gesichert. Das ist wichtig, da viele unserer Heimbewohner/- innen nicht mit Geld umgehen können. Die Bewohner/-innen bekommen einen Barbetrag, dessen Höhe gesetzlsich festgelegt ist. Bei der Geldeinteilung benötigen viele Hilfe. Für schwer alkoholkranke Menschen ist dies eine Chance, ihr Trinkverhalten im Rahmen zu halten.

Anlaufstelle Pforte | Die Pforte ist ein wichtiger Anlaufpunkt im Haus Bethanien. Dort ist rund um die Uhr ein Mitarbeiter des Pfortenteams für die Anliegen der Bewohnerinnen und Bewohner erreichbar. Wenn er gerade im Haus unterwegs ist, ist er trotzdem über die hausinterne Sprechanlage zu erreichen. Der Pfortenmitarbeiter ist außerdem für den Eingangsservice zuständig. Ob telefonisch Anfragende, Besucher mit verschiedenen Anliegen, Warenlieferanten, Dienstleister und Handwerker – alle werden freundlich und kompetent an die richtige Stelle vermittelt oder bekommen ihre Fragen beantwortet. Im Spät- und Nachtdienst ist der Pfortenmitarbeiter zusätzlich für die Sicherheit der Einrichtung verantwortlich und deshalb besonders wachsam.

Pforte

Feste | Frühlings-, Sommer-, Herbstfest, Silvesterparty... Anlässe, um mit unseren Bewohnern und Bewohnerinnen zu feiern, gibt es nie genug. Die Küche trägt mit Waffeln, Eis, Salaten und Gegrilltem zum Gelingen bei. Eine beliebte Attraktion bei unseren Festen sind Spiele. Die Mitarbeitenden haben immer wieder neue Ideen, zum Beispiel Balken sägen beim Oktoberfest. Wenn die Stimmung gut ist, zeigen die Bewohner/-innen auch ihre gesanglichen, tänzerischen oder komödiantischen Fähigkeiten. Uns Mitarbeitenden tut es immer gut, die Bewohner/-innen auch einmal von dieser Seite kennen zu lernen.